Impf-Event im Haus am See am 29.10.2021

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Freitag den 29.10.2021 von 11:30-18:30 Uhr das allererste Impf-Event statt. Insgesamt 239 Personen holten sich ihren Piekser gegen Covid 19 ab. Der behördliche Vertreter erklärte am Abend, dass es gut 2/3 Erstimpfungen waren.

Sowohl die ärztliche Leitung des Impfteams als auch Christine Jakobi (Lokale Vernetzungsstelle für Prävention und Gesundheitsförderung) waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden.“Unser Ziel von 200 Personen haben wir geschafft! Nun gilt es am 19.11., wenn das zweite Impf-Event im
Haus am See stattfindet, die Zahl zu toppen. Es besteht dann die Möglichkeit zur Erstimpfung, Zweitimpfung und auch Drittimpfung. Momentan dürfen sich alle Menschen über 70 Jahre impfen lassen, wenn ihre zweite Impfung schon 6 Monate her ist.“

Mitgemacht haben viele Einrichtungen aus dem Quartier: Jugendaktiv plus, Jobcoach Hamburg, Streetlife e.V., Startloch e.V., U99 und als Dachträger Erziehungshilfe e.V.. Die Elternschule Hohenhorst bot eine Spielaktion für Kinder, die gut angenommen wurde. Drei Frauen von den U99 sorgten für gute Laune und ein leckeres Catering, welches von Heimspiel für alle Helfer gesponsort wurde. Die Nachbarschaftsmütter und der Nachbarschaftsvater brachten sich beim Corona-Quiz und der Tombola zu Gunsten des Gartens der Nationen ein. Auch beim Übersetzen und Beantworten vieler Fragen waren sie hilfreich mit ihren unterschiedlichen Sprachkompetenzen. Für zwei Stunden stand auch das Corona-Infomobil mit den MiMis vor dem Haus am See.

Christine Jakobi

November 1, 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.