POL-HH: 211004-1. Teil einer Bronzeskulptur aus Parkanlage in Hamburg-Rahlstedt entwendet – Zeugenaufruf

Presseportal Polizei Hamburg 04.10.2021 – 10:10

Hamburg (ots)

Feststellzeit: 03.10.2021, 12:45 Uhr; Tatort: Hamburg-Rahlstedt, Schöneberger Straße/Hohenhorst-Park

Am Sonntag wurde festgestellt, dass im Hohenhorst-Park in Rahlstedt Teile einer Bronzeskulptur entwendet wurden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach Hinweis eines Anwohners überprüften Beamte des Polizeikommissariats 38 am Sonntagmittag die Parkanlage und stellten fest, dass die Skulptur des Pferdebändigers beschädigt war. Das Bronzekunstwerk zeigt ein Pferd und einen Mann. Die Figur des Mannes war oberhalb der Knöchel abgetrennt und fehlte.

Das örtliche Landeskriminalamt 151 hat wegen des Verdachts des schweren Diebstahls die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu dem oder den unbekannten Tätern können unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

Abb.

Fotos: Jörg Meyer („Roßbändiger“: links 2012, rechts 2019)

Foto: Jörg Meyer (Detail 04.10.2021)

Oktober 4, 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.